Projekte

Büro für urbane Projekte

Verfahrens- betreuung

Wettbewerbe

Wettbewerb Kunst am Bau DBFZ

Seit 2008 erforscht das Deutsches Biomasseforschungs-zentrum (DBFZ) in Leipzig den effizienten Ausbau von Biomasse als wertvolle Ressource für eine nachhaltige Energieerzeugung. An seinem Standort in der Torgauer Straße in Leipzig-Schönefeld erhält das DBFZ bis zum Jahr 2019/2020 ein neues Büro- und Seminargebäude sowie eine Technikumshalle für seine drei technischen Forschungsbereiche.   Als ein baukulturell bedeutsamer Bestandteil der Bauaufgabe wird auch Kunst am Bau in das Gesamtvorhaben i… Mehr

Neubau der Wiesenfesthalle in Lutherstadt Eisleben

Der Eigenbetrieb Märkte, ein kommunales öffentliches Unternehmen der Lutherstadt Eisleben, führt auf seinem Gelände am Wiesenweg alljährlich den Eisleber Wiesenmarkt als größtes Volksfest Mitteldeutschlands durch. Bisher finden die Festveranstaltungen auf dem Wiesenmarktgelände in temporär errichteten Zelten und unter freiem Himmel statt.   Um ganzjährig Märkte, Messen und sonstige Veranstaltungen abhalten zu können, beabsichtigt der Eigenbetrieb den Bau einer Wiesenfesthalle. Diese soll durch… Mehr

Wettbewerb Neubau Technikum DBFZ

Es ist ein politisches Ziel der Bundesregierung, den Weg in das Zeitalter der Nutzung regenerativer Energie bewusst voranzuschreiten. Deshalb wird die Energieforschung in Deutschland als Schlüssel der zukünftigen Energieversorgung mit neuen Forschungsprogrammen gezielt gefördert. Um die Arbeits- und Forschungsbedingungen des Deutschen Biomasseforschungszentrum in Leipzig weiter zu optimieren, wurde im Frühjahr 2013 ein interdisziplinärer Realisierungswettbewerb für den Neubau des Technikums du… Mehr

Wettbewerb Neue Propsteikirche St. Trinitatis

Die erste Trinitatiskirche der Kath. Propsteigemeinde St.Trinitatis wurde 1847 westlich des neuen Rathauses fertig gestellt. Sie wurde1943 bei einem schweren Bombenangriff zerstört. Die heutige Propsteipfarrei in der Emil-Fuchs-Straße wurde erst im Jahre 1982 als Domizil der Gemeinde geweiht, wies aber innerhalb kurzer Zeit gravierende Bauschäden auf, die sich weiterfortsetzten. Die Propsteipfarrei entschloss sich deshalb, eine neue Trinitatiskirche mit Pfarrzentrum zu errichten und mit dieser… Mehr

Neugestaltung Richard-Wagner-Platz

Im Zusammenhang mit dem Bau des neuen Einkaufszentrums „Höfe am Brühl“ am nordwestlichen Rand der Leipziger Innenstadt ist auch die Neugestaltung des angrenzenden Richard-Wagner-Platzes sowie der sich anschließenden Straßen- und Freiräume geplant. Die Ansprüche an die künftige Nutzung und Gestaltung des Areals sind vielfältig und teils widersprüchlich. Um zu einem qualitativ hochwertigen Ergebnis für die Neugestaltung zu kommen, wurde ein begrenzt offener, anonymer Realisierungswettbewerb durch… Mehr

Gutachter- und Werkstattverfahren

Erneuerung Siedlung Westend
Bildunterschrift

Die Deutsche Wohnen ist Eigentümerin der ehemaligen Britischen Siedlung in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Wohnstandort am Dickensweg wurde zwischen 1954 und 1958 nördlich der Heerstraße für Angehörige der britischen Streitkräfte errichtet. Die in zweigeschossiger Zeilenbauweise und in einem niedrigen Ausstattungsstandard errichteten Gebäude weisen heute starke bauliche Mängel auf. Eine Prüfung zur Aufwertung des Bestandes hat gezeigt, dass die notwendige umfassende Sanierung der Gebäude … Mehr

Werkstatt Zoo Ein- und Ausgang

Im Rahmen des „Masterplan Zoo 2.0“ ist die Neugestaltung des Ein- und Ausgangsbereich des Leipziger Zoos an der Pfaffendorfer Straße vorgesehen. Um den stark gewachsenen Besucherzahlen gerecht zu werden, soll der denkmalgeschützte Bereich rund um den Eingang und den Vorplatz um einen neuen Ausgang jenseits der Parthe ergänzt werden. Hierzu wurde im November 2011 eine mehrtägige Werkstatt veranstaltet, bei der sich Architekten und Planer mit der Zoo Leipzig GmbH und den Vertretern der Stadt Leip… Mehr

Seminarstraße 2 Lutherarchiv

Die Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt benötigt in der Lutherstadt Eisleben in Ergänzung ihrer Räumlichkeiten im Geburtshausensemble sowie im "Museum Luthers Sterbehaus" eigene Archiv- und Lagerräume sowie ein Raumangebot zur Durchführung kleiner bis mittlerer Veranstaltungen auch im Zusammenhang mit den museumspädagogischen Angeboten der Stiftung. In direkter Nachbarschaft des als UNESCO-Weltkulturerbe deklarierten Geburtshauses von Martin Luther soll daher im Haus Seminarstraße 2 d… Mehr

Städtebauwerkstatt Wilhelm-Leuschner-Platz

Der Wilhelm-Leuschner-Platz am südlichen Rand der Leipziger Innenstadt rückt durch eine neue Station des City-Tunnels, den Bau der katholischen Propsteikircheund die private Initiative zum Bau einer Marthalle in den Fokus der Stadtentwicklung.In einer Städtebauwerkstadt mit einem vorgeschalteten Bürgerforum entwickelten sechs Teams aus Architekten, Stadtplanern und Landschaftsplanern im Dialog mit Vertretern der Stadt, Anrainern, potenziellen Investoren und Protagonisten der Stadtgesellschaft Vo… Mehr

Experimentierlabor Georg-Schumann-Straße

Im Integrierten Handlungskonzept zur Aufwertung der Georg-Schumann-Straße wird die stadträumliche Idee einer „Perlenschnur von besonderen Orten und Platzräumen“ formuliert, um die bisher eher eintönig und austauschbar wirkende Magistrale durch unverwechselbare und vielfältig nutzbare (öffentliche) Plätze und besondere „Adressen“ zu akzentuieren. Zur Vertiefung eines Gesamtkonzeptes und der exemplarischen Ausarbeitung von vier Einzelbereichen wurde vom 10.–12.05.2010 eine Planungswerkstatt mit vi… Mehr

Zentrum Taufe / Petrikirche

Luthers Taufkirche steht mindestens seit 1817 – dem Jubiläum 300 Jahre Reformation – in einem öffentlichen Interesse und entwickelte sich seither zu einer Pilgerstätte für protestantische Christen aus aller Welt. Die historische Bedeutung ihrer Kirche und die enge Nachbarschaft zum neu gestalteten Luthergeburtshausensemble im Rahmen des IBA-Projektes "Lutherweg Eisleben" waren für die Gemeinde von St. Petri-Pauli Anlässe, sich über die künftige Nutzung und Ausstrahlung ihrer Kirche genauer zu … Mehr

Impressum